• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: The Kills – Ash & Ice

„Ash & Ice“ ist das fünfte Album des britisch-amerikanischen Rock-Duos The Kills. Seit dem Jahr 2000 machen US-Sängerin Alison Mossheart und der englische Gitarrist Jamie Hince nun schon gemeinsam Musik zwischen Indierock, Garagenrock, Blues und Pop.

„Ash & Ice“ ist das fünfte Album des britisch-amerikanischen Rock-Duos The Kills. Seit dem Jahr 2000 machen US-Sängerin Alison Mossheart und der englische Gitarrist Jamie Hince nun schon gemeinsam Musik zwischen Indierock, Garagenrock, Blues und Pop.

Mossheart ist außerdem auch die Sängerin in der von Jack White angeführten Supergroup The Dead Weather. Das neue Album der Kills sollte eigentlich schon früher erscheinen, aber die Aufnahmen verzögerten sich durch eine langwierige Handverletzung von Gitarrist Hince. Der kann seitdem nur noch vier seiner fünf Finger beim Spielen benutzen kann, weil ihm jetzt beine Sehne der linken Hand fehlt.

 

Einen Teil der Inspiration für die neuen Songs holte sich Songschreiber Hince bei einer langen Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn quer durch Russland. Mossheart nutzte die Verletzungspause ihres Bandkumpels um in New York ihre erste große Ausstellung mit eigenen Gemälden und Kunstwerken zu organisieren. Die Aufnahmen fanden dann schließlich einem gemeinsam angemieteten Haus in Los Angeles statt und wurden später im berühmten Electric Ladyland Studio in New York abgeschlossen.


The Kills liefern erneut eine eingängige Rock- und Pop-Platte ab. Im Mittelpunkt stehen wieder musikalisch stark reduzierte Songs, die die Stimme und die Gitarre in den Vordergrund stellen. Das Erkennungsmerkmal des Duos bleiben sauber produzierte Popmelodien mit indierockigem Soundgewand. „Ash & Ice“ von The Kills ist am 3. Juni auf Domino Records erschienen.

 

Homepage: The Kills

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.