• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: Joe Goddard – Electric Lines

„Electric Lines“ ist das zweite Soloalbum des britischen Produzenten und Musikers Joe Goddard. Goddard ist Gründungsmitglied der britischen Indie-Popband Hot Chip und außerdem ein Teil des Electroduos Two Bears.

„Electric Lines“ ist das zweite Soloalbum des britischen Produzenten und Musikers Joe Goddard. Goddard ist Gründungsmitglied der britischen Indie-Popband Hot Chip und außerdem ein Teil des Electroduos Two Bears.

 

Daneben ist er auch als Produzent und Remixer gefragt und hat schon mit Kraftwerk, New Order,  Franz Ferdinand und Little Boots zusammengearbeitet.

 

Auf seiner neuen Platte spielen vor allem die musikalischen Einflüsse seiner Jugendzeit eine Rolle. Neben Indiepop und Hip-Hop gehören dazu auch Techno, House und Drum and Bass.

Gastsänger auf „Electric Lines“ sind unter anderem sein Bandkollege Alexis Taylor von Hot Chip, der amerikanische Sänger Daniel Wilson und die Londoner Sängerin und Songwriterin Jess Mills.

Die Singles „Music Is The Answer“ und „Home“ haben den deutlichsten Pop-Appeal auf der Platte. Andere Stücke des Albums sind eher für den Club geeignet oder gehen in Richtung 90er Jahre Elektro-Underground.

Mit „Electric Lines“ legt Joe Goddard eine Art Zeitreise zur elektronischen Musik Großbritanniens in den 90er Jahren vor. Die klassischen Beats von Drum and Bass und Garage-Soul verfeinert er dabei aber immer wieder mit aktuellen Sounds.

Ein abwechslungsreiches Elektro-Pop-Album mit starken Anteilen von Disco, House und Techno.
„Electric Lines“ von Joe Goddard ist am letzten Freitag erschienen (21.04.).

 

Webseite: Joe Goddard

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.