• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: SOHN – Rennen

Das Projekt SOHN wurde im Sommer 2012 vom britischen Sänger und Musiker Christopher Taylor gegründet. Taylor ist gebürtiger Londoner, lebt und arbeitet aber in Wien. Von 2005 bis 2012 war er Sänger bei der britischen Band Trouble Over Tokyo, wo er auch schon zeitgenössischen Soul mit ruhigeren Indiesounds zusammengebracht hat.

Das Projekt SOHN wurde im Sommer 2012 vom britischen Sänger und Musiker Christopher Taylor gegründet. Taylor ist gebürtiger Londoner, lebt und arbeitet aber in Wien. Von 2005 bis 2012 war er Sänger bei der britischen Band Trouble Over Tokyo, wo er auch schon zeitgenössischen Soul mit ruhigeren Indiesounds zusammengebracht hat.

Als SOHN verbindet er Electronica- und Post-Dubstep mit Elementen aus R&B und Soul, hier wird auch von Alternative R&B gesprochen, ähnlich wie BANKS, Chet Faker oder The Weeknd.

Es geht musikalisch oft eher melancholisch, manchmal auch recht düster zur Sache. Das erste Album „Tremors“ erschien 2014, jetzt kommt mit „Rennen“ der Nachfolger. Seinen Electrosoul hat er teilweise mit etwas treibenderen Beats unterlegt und die verfremdeten und gesampelten Stimmen haben nun auch verstärkt Blues- und Gospelanleihen.

Mit dem zweiten Album verfeinert Christopher Taylor alias SOHN seine typischen Sound aus R&B, Elektronik und Pop. „Rennen“ ist erneut ein experimentell-poppiges Album, das zuerst sperrig wirken kann, bei mehrmaligem Hinhören aber wieder einige echte Ohrwürmer und tolle Songs bietet.

“Rennen” von SOHN ist am 13. Januar erschienen und am 23. Februar ist er live in Hamburg im MOJO Club zu sehen.

 

Webseite: SOHN

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.