• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: The Rolling Stones – Blue & Lonesome

„Blue & Lonesome“ ist das 23. Studioalbum der britischen Rockband The Rolling Stones. Die Stones sind die neben den Beatles und Bob Dylan vermutlich die berühmtesten und einflussreichsten Popstars der Musikgeschichte.

„Blue & Lonesome“ ist das 23. Studioalbum der britischen Rockband The Rolling Stones. Die Stones sind die neben den Beatles und Bob Dylan vermutlich die berühmtesten und einflussreichsten Popstars der Musikgeschichte.

Bereits Anfang der 60er Jahre von Sänger Mick Jagger und Gitarrist Keith Richards gegründet, sind sie seit unglaublichen 57 Jahren als Band gemeinsam unterwegs.

 

 

Die Platte ist das erste Album der Gruppe seit über 10 Jahren. Sie haben es in nur drei Tagen in London quasi live im Studio eingespielt und gehen damit zurück an ihre Wurzeln als junge Garagenband.

Wie zu ihren Anfangstagen spielen sie auf „Blue & Lonesome“ ausschließlich Coverversionen ihrer Vorbilder, dazu gehören in erster Linie Blueslegenden wie Willie Dixon, Howlin Wolf und Jimmy Reed. Produzent Don Was hat die Aufnahmen ohne weitere Nachbearbeitung produziert und so klingen die Songs genau so, wie sie vermutlich auch 1961 geklungen hätten. Gitarrist Eric Clapton ist als musikalischer Gast auf zwei der Stücke mit dabei.

Auch mit über 70 sind Jagger und Co. noch für Überraschungen gut. Die roh und unbehauen wirkenden Bluescover klingen zeitlos frisch und schlagen einen akustischen Bogen zur Anfangszeit der Band. Die Verbeugung vor ihren großen Vorbildern wird zu einem überraschend lebendig klingendem Best-Of-Blues-Album.

„Blue & Lonesome“ von den Rolling Stones ist am letzten Freitag erschienen.

 

Webseite: The Rolling Stones

 

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.