• Oeins.de
Datum:

Album der Woche: My Baby – sake sake sake

Bei den Konzerten geht es oft sehr rockig zu, während die Alben durchaus auch Elemente aus Techno und Elektropop beinhalten. Damit stehen sie irgendwo zwischen Rock und Rave und bereiten dem Publikum durchaus tanzbare und tranceartige Momente bei ihren Shows. Seit dem ersten Album "My Baby Loves Voodoo" haben sie vor allem in ihrer holländischen Heimat schon große Erfolge gefeiert.

Inzwischen sind sie aber auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern mit einer ständig wachsenden Fangemeinde unterwegs. Auf dem neuen Album stehen elektronisch-düster Dream Pop-Sounds im Vordergrund, die manchmal sogar an Tracks der britischen Band Goldfrapp erinnern.

Daneben gibt es technoid-treibende Rock-Stampfer, die im Sommer wieder zahlreiche Open-Air-Festivals zum Beben bringen werden. My Baby haben sich mit ihrem trippigen Pop-Rocksound über die letzten 10 Jahre eine ganz eigene Nische geschaffen.

Der rote Faden des Albums sind Songs über die Unfähigkeit der Menschheit etwas dazu zu lernen. Diesen zeitgemäß dystopischen Sound bringen sie im Sommer auch nach Oldenburg, wenn sie im Juli beim diesjährigen Kultursommer auftreten werden.

„sake sake sake" von My Baby ist am 22. April auf Believe Recordings erschienen.

Homepage: My Baby

Das Album der Woche gibt es täglich um 10:40h und 15:40h im Radioprogramm von Oldenburg Eins. Jeden Tag der Woche spielen wir ein neues Lied der Platte.